window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-1314708-4', 'auto'); ga('require', 'GTM-M2BXSQ5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Flow meter, flow counter for small quantities
Lutz Pumpen | Deutschland
Familienbetrieb seit 1954
info@lutz-pumpen.de
+49 9342 879-0
Ovalrad
Flow meter HDO 080

Flow meter HDO 080

für Säuren, Laugen, Mineralöle, Kohlenwasserstoffe und Lösungsmittel

  • 0230-600
  • auf Anfrage
  • Der Durchflussmesser besteht nur aus dem Basiszähler (Meßwerk) ohne eine dazugehörige Bedieneinheit (Anzeige)
Compact basic flow meter with connecting cable and plug for connection to external operating...more
Product information "Flow meter HDO 080"

Compact basic flow meter with connecting cable and plug for connection to external operating unit.

Liquid examples: For neutral liquids, mineral oils, many acids and alkalis, cosmetical products, foods, paints and lacquers, etc.

Features:

  • For very small flow rates
  • Measurement according to the oval gear principle
  • For thin-bodied up to viscous liquids
  • Low friction resistance
  • High accuracy
  • Range of measurement from 0.07 GPM - 2.5 GPM (0.25 l/min - 8.3 l/min)
  • In stainless steel (SS)

Benefits:

  • Precise measuring results at high repeatability
  • No recalibration required for large ranges
  • Low pressure losses in the plant
Technische Produktdaten
▼ WERKSTOFFE ▼
Housing Material: Stainless Steel
Seals (material): FPM (fluorinated rubber)
▼ FÖRDERDATEN ▼
Temperature of medium (up to °C): 80
▼ MOTORDATEN ▼
Operating pressure (bar): 16
▼ EIGENSCHAFTEN ▼
Scope of delivery: HDO 080 Niro/Niro
Version: oval gear principle, Threaded connection
Type: HDO 080 Niro/Niro

* Die max. Fördermenge ist ein ermittelter Wert mittels Prüfstand und gemessen mit Wasser bei einer Mediumstemperatur von ca. 20° C. Die Messung erfolgt am Druckstutzen der Pumpe, ohne Schlauch, Zapfpistole oder Durchflussmesser. Die im Einsatz erzielbare Fördermenge ist niedriger und hängt von der individuellen Anwendung, den Medieneigenschaften sowie der Konfiguration der Pumpe ab. Die max. Förderhöhe ist ebenso abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium. Die Viskositätswerte werden mit Öl ermittelt.

** Prüfaufbau: Medium Wasser / Diesel, Durchfluss in Vorzugsrichtung, Beruhigungsstrecke 0,2 m vor und nach dem Durchflusszähler

Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.
Service & Support