window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-1314708-4', 'auto'); ga('require', 'GTM-M2BXSQ5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Lösemittelschlauch | Double Diaphragm Pumps | Accessories and Spare parts | Products | Lutz - Englisch
REQUEST PRICE

Fields with * are required
Lutz Pumpen | Deutschland
Familienbetrieb seit 1954
info@lutz-pumpen.de
+49 9342 879-0
Ex-Schutz
DN 25 (1")
max. 16 bar
Lösemittelschlauch

Lösemittelschlauch

für leicht entzündliche Kohlenwasserstoffe

Nennweite:

Preis anfragen

Fields with * are required
  • 0374-417
  • auf Anfrage
  • für brennbare und leicht entzündliche Flüssigkeiten (z.B. Ethanol, Benzin) oder bei explosionsgefährdeter Umgebung geeignet
Beschreibung: Der Schlauch ist für für eine Vielzahl handelsüblicher Lösemittel...more
Product information "Lösemittelschlauch"

Nennweite: DN 25 (1")
Hinweis: Elektrisch leitfähig: Typ ?/T (<106 Ohm zwischen den Armaturen, <109 Ohm durch die Schlauchwand) nach DIN EN 12115:2011.


Beschreibung:

Der Schlauch ist für für eine Vielzahl handelsüblicher Lösemittel geeignet. Der Schlauch ist elektrisch leitfähig, sodass er auch in explosionsgefährdeter Umgebung eingesetzt werden kann.

  • Nennweite: DN 13 / DN 19 / DN 25 / DN 32 / DN 38 / DN 50

Eigenschaften & Vorteile

  • Betriebsdruck bis max. 16 bar
  • Farbliche Kennzeichnung: Blau
  • Erfüllt EU-Verordnungen 10/2011 und 1935/2004
  • Unterdruck max 0,9 bar
Technische Produktdaten
▼ FÖRDERDATEN ▼
Temperature of medium (up to °C): 80
▼ EIGENSCHAFTEN ▼
Explosion protection: explosion-proof

* Die max. Fördermenge ist ein ermittelter Wert mittels Prüfstand und gemessen mit Wasser bei einer Mediumstemperatur von ca. 20° C. Die Messung erfolgt am Druckstutzen der Pumpe, ohne Schlauch, Zapfpistole oder Durchflussmesser. Die im Einsatz erzielbare Fördermenge ist niedriger und hängt von der individuellen Anwendung, den Medieneigenschaften sowie der Konfiguration der Pumpe ab. Die max. Förderhöhe ist ebenso abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium. Die Viskositätswerte werden mit Öl ermittelt.

** Prüfaufbau: Medium Wasser / Diesel, Durchfluss in Vorzugsrichtung, Beruhigungsstrecke 0,2 m vor und nach dem Durchflusszähler

Here yoll find all files for this article. more
Titel Description File name File size Date Languages Action
Service & Support